Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2013 angezeigt.

ALAI

Dieser liebenswerte Deutsche Schäferhund kam in einer fürchterlichen Verfassung ins Tierheim. Sehr dreckig, das Fell eine Katastrophe, mit offenen Wunden, verwurmt. Grauenhaft!!! Wir haben ihn behandelt und haben die Infektion unter Kontrolle bekommen und sind die Würmer losgeworden. 
Dann war es Zeit für den Hundefriseur. Danach sah er aus wie ein ganz neuer Hund. Trotzdem ist er noch nicht in Ordnung. Diese Art von Hunden ist so menschenbezogen und er braucht einfach Aufmerksamkeit, die wir ihm im Tierheim, wo wir ständig so viele Dinge zur gleichen Zeit zu tun haben, nicht geben können.

Er muss dringend raus aus dem Zwinger, jeden Tag wird er depressiver. Wir haben Angst um ihn.

KLEINE KATZE

Diesmal möchten wir Euch von einer kleinen Katze erzählen.
Er ist ein ganz lieber, und so menschenbezogen. Ich kann nicht verstehen, wie man ihn alleine auf der Strasse lassen kann. Er braucht ein Zuhause, wo er seine Leute mit seiner Liebe überschütten kann. Ich hoffe, dass das ganz schnell sein wird. Er muss dringend aus dem Tierheim. Das ist hier zuviel Stress für ihn. DANKE RECAL

MASTIN AM MÜLL ANGEBUNDEN

Die Dinge im Tierheim sind nicht einfach. Und erst recht nicht, wenn man abends kommt und eine Notiz an der Tür findet:  Hund an der Mülltonne angebunden. Als wir das Tier gesehen haben, haben wir nur noch gedacht, wie kann jemand ein Tier so lange leiden lassen.




Dieser arme Hund war voller Flöhe. Aber war nicht alles. Wahrscheinlich hatte er Leishmaniose, seine Haut sah sehr danach aus. Er war bis auf die Knochen abgemagert. Und sehr alt. Armer Hund. Er hat so lange Zeit gelitten.

SÚPER

Dieser liebenswerte Kerl kam in gutem Zustand ins Tierheim, gesund, ohne Flöhe... also wirklich gepflegt. Aber ohne Erkennungszeichen, ohne Chip. Wir haben keine Idee, wer sein Besitzer sein könnte. Wir haben ihn bei Facebook vorgestellt, weil wir dachten, dass er entlaufen ist. Aber niemand hat sich gemeldet. Außer einem Mann, der sagte, dass er ihn adoptieren wolle. Wir warteten einige Zeit auf ihn, weil der Mann meinte, dass er erst noch in Urlaub fahren möchte. Als aber der Tag kam, an dem er ihn abholen wollte, erschien niemand. So schade, aber die Leute sind so. Nun liegen unsere Hoffnungen in Scherben. Super braucht ein Zuhause. Wir hoffen, wir können das schnell für ihn finden. Dank KG für seine Kastration. DANKE RECAL